Aus unseren Quellen leben - die Botschaft des Grabsteins

Wochenende für Schwestern und Gefährtinnen in Neuburg an der Donau

"Aus unsern Quellen leben - die Botschaft des Grabsteins", zu diesem Thema trafen sich drei Schwestern und sechs Gefährtinnen vom 19. bis 21. Juli 2019 in Neuburg an der Donau. Sr. Monika Glockann CJ und Gefährtin Beate Greul hatten Überraschendes vorbereitet, darunter Fragen wie: Was möchte ich in meiner Todesanzeige stehen haben? Wie soll mein Grabstein aussehen?

Es war eine Herausforderung, sich damit auseinanderzusetzen, sind das doch eher Themen, die man vor sich herschiebt.

Erst als wir unser eigenes Leben, Sterben und Auferstehen mit Jesus betend betrachtet hatten, schauten wir uns den Grabstein Mary Wards ganz genau an.

Spannende Erkenntnisse und versteckte Botschaften begegneten uns da. Die Ausführungen von Schwester Monika fesselten uns sehr! Große Hochachtung vor den Gefährtinnen Mary Wards erfüllte uns, die in Zeiten der Verfolgung eine klare Botschaft des Glaubens und des Auftrags ihrer Gründerin auf dem Grabstein anbringen ließen.

Unser Interesse ist geweckt und einige Gefährtinnen würden sich gerne den Grabstein im englischen Osbaldwick im Original anschauen!

 

 

 

Text: Kerstine Bohne
Foto Wochenende: Sr. Monika Glockann CJ
Foto Grabstein: Esther Finis